Marion, 30 Jahre, Darmstadt

Dies ist nicht meine erste Internetsexanzeige, aber hoffentlich mal die, die vom Erfolg gekrönt sein wird. Bin hier um wirklich offene Leute für Sex kennenzulernen und bin auch oft eine notgeile Frau, aber die Personen, die ich bisher gedatet habe, kommen mir nicht ins Bett, geschweige denn in meine Muschi. Ich bin wirklich nicht arrogant, aber einen gewissen Level gibt es eben. Also deswegen nochmal an alle Männer. Achtet auf Hygiene und Sauberkeit. Mit Mundgeruch, fettigen Haaren und am besten noch einer Bierfahne kommt man bei mir nicht weiter. Und Menschen mit Adipositas, was meiner Meinung nach eine Krankheit ist, sollten auch nichts auf einer Sexkontaktseite suchen. Wenn die Krankheit geheilt ist, gerne. Also liebe normale und höfliche Männer, ich freue mich sehr über eure Nachrichten und ein eventuelles Treffen. Bitte überzeugt mich, dass man auf Internetsexdatingseiten nicht nur Spinner und Bekloppte kennenlernen kann. Danke!

Karin, 28 Jahre, Köln: Will den perfekten Sexpartner finden

Hallöchen! Frau von Heute hat eben gewisse Ansprüche und deswegen bin ich einfach mal so unverfroren und dreist hier meine Maximalwünsche zu posten. Ich bin auf mehreren Sexanzeigenportalen angemeldet um die Wahrscheinlichkeit auf einen Erfolg zu erhöhen. Also, ich suche den galanten, selbstbewußten, aber auch auch einfühlsamen Sexpartner, der weiß und fühlt wie ich ticke, und ohne großartig darüber zu reden unauffällig darauf eingeht. Ein großer, athletischer Mann, der bis zu 35 Jahre alt ist und mich alte Zicke mit Zuckerbrot und Peitsche fügsam macht. Das heißt nicht, dass ich wie dressierter Pudel in der Ecke hocke, ich meine nur, der es schafft, dass ich ihn akzeptiere und mir eine zickigen Flausen austreibt. Er sollte über einen Hochschulabschluss verfügen, weltoffen und interessiert sein. Er sollte auch ein Mann sein, dem immer wieder auch andere Frauen nachsehen. Ein gepflegter Drei-Tage-Bart unterstreicht seine Männlichkeit ohne aufzutragen. Im Bett ist er experimentiertfreudig, hat die Hosen an und schafft es, dass ich auch mal sein schwaches Fickpüppchen bin. Im normalen Leben bin ich eher das Gegenteil von schwach und von Püppchen.
Und nach dem wilden Sex kann man mit ihm wunderbar stundenlang diskutieren und versteht sich einfach so gut. Das finde ich dann so sexy, dass ich dann schon wieder über ihn herfallen kann, oder er über mich.
Okay, ist ein bisschen viel. Bin bereit bei ein paar Punkten etwas zurückzugehen, aber grob sollte es so stimmig sein. Wenn ich diesen Kerl gefunden habe, dann fände ich auch eine Beziehung vorstellbar. Aber es ist mir eben wichtiger, dass es sexuell und optisch passt.

Andrea, 43 Jahre, Düsseldorf

Ich bin schon etwas in die Jahre gekommen, die Zeit verfliegt so schnell. Will aber immer noch Spaß haben, dafür bin ich noch lange nichts zu alte. Klar sind im Laufe der Zeit und nach zwei Geburten ein paar Kilos dazugekommen und meine Brüste zeigen jetzt auch mehr nach unten. Aber das ist ja wohl normal. Nicht jede Frau kann sich einen Personal-Trainer leisten.
Also welcher junge Mann, oder auch andere Männer, möchte sich mit eine geilen MILF, so sagt man doch, gelegentlich auf ein lustvolles Stelldichein treffen?
Ich habe viel Tagesfreizeit, habe auch ein schickes Auto mit dem ich dich besuchen kann, wobei ich auch Besuch empfangen kann. Wem dieses Foto zusagt, soll einfach hier Kontakt mit mir aufnehmen und dann sehen wir weiter. Ein Foto und ein paar „technische Daten“ brauche auch auf jeden Fall von Dir.

Hanne, 25 Jahre, Kassel: Drall dominante Weiblichkeit

Ich bin ein dralles Weibsstück ohne großartige Tabus oder Hemmungen. Beim Sex gebe gerne ich den Ton an und bin eher auf der dominanten Seite. Meine Fickstiefel ziehe ich fast nie aus und es kickt mich sie im Bett anzuhaben oder vielleicht auch von dir ablecken zu lassen. Bin keine Domina, die Geld will. Bin einfach eine junge versaute Frau, die ab und zu mal gerne beim Sex den Ton angibt. Ziehe auch mal gerne an den Eiern oder fessel jemanden ans Bett und setze mich dann auf sein Gesicht und lasse mich Mösenlecken.
Als ob das schlimm wäre für die Männer, lach. Habe meine Röllchen, aber alles ganz gut verteilt. Also wer Lust auf mich hat, der soll sich mal beschreiben und was von sich zeigen. Ich bin hier an ernsthaften und auch dauerhaften Kontakten interessiert.
Als Sextreffpunkt schlage ich meine komfortable Wohnung vor. Bin hier gut ausgerüstet und fühle mich wohl zum spielen.

Franziska, 28 Jahre, Hamburg: Wer fesselt mich? (Im wörtlichen Sinne)

Wer sich bei meinem Profilfoto etwas denken kann, ist schon einer meiner Favoriten. Bin ein junges Ding, dass auf den Fesselgeschmack gekommen bin. Suche auf diesem Wege einen Herrn, der sich fesselnd an mir verausgabt und mich in eine regungsloses Fesselobjekt verwandelt. Dabei geht es mir weniger um Sex, mehr ums Gefesseltwerden und als Objekt dienen. Klar kann man mich gefesselt auch sexuell benutzen, aber das ist nicht mein Hauptanliegen. Habe schon gewisse ausbaufähige Erfahrungen.
Hoffe auf dieser gut besuchten Sexkontaktseite einen passenden Sexpartner zu finden, wobei ich ja eigentlich mehr einen Fesselpartner suche.

Bitte keine Spinner und Möchtergerns. Dies ist keine Spaßanzeige, sondern echt.

Irmi, 29 Jahre, Berlin

Ich bin eine transsexuelle Frau, also eine Frau, die früer einmal ein Mann war. Jetzt bin ich aber körperlich eine Frau, also kein Schniedel der dich stören könnte. Die meisten denken jetzt, ah wieder so eine Transe, die hofft einen Partner zu finden. Weit gefehlt! Mir geht es sehr gut, mir schauen viele Männer hinterher und wollen mich daten und ich habe einen großen Bekanntenkreis. Möchte an diesem komfortablen Leben nichts änder.

Ich bin hier nur angemeldet um eine weiter Quele für lockere Kontakte zu haben, mit denen ich mich in meiner Gegend eventuell öfters zum privat Ficken treffen könnte.

Nur um nochmal für alle Zweifler klarzustellen: An mir ist alles dran, was drangehört. Ich habe Titten und eine Fotze zum gefickt werden, außerdem einen fidelen Blasemund mit einer flinken Zunge, die auch den letzten Tropfen Sperma aus jedem Schwanz kitzelt.

Julia, 27 Jahre, Dresden: Mein zweiter Anlauf mit Sexanzeigen

Also ich probiere es jetzt einfach nochmal mit einer Internetsexanzeige, hoffentlich habe ich hier mehr Glück als damals. Da haben sich nur komische Typen gemeldet, die mich wie eine billige Nutte anschrieben und behandelt haben. Mit einem habe ich mich sogar aus Verzweiflung mal getroffen, aber der sah aus wie ein ekliger Hartz-4-Empfänger mit fettigen Haaren und auch so fertig. Habe ihm dann aus Mitleid einen geblasen und gesagt, dass er nicht so mein Fall ist und nichts mit richtigem Sex und Wiedersehen wird.

Es muss doch funktionieren einen Sexpartner suchen und Finden zu können mittels Internet, immerhin liest man das überall. Oder ist das vielleicht verarsche und ich