Marla, 46, Eschweiler: Dominante Hausfrau hat Platz für einen Lustsklaven

Am besten ist es wohl wenn ich direkt auf den Punkt komme. Ich möchte einen persönlichen Lustsklaven, der Bock hat sich mir richtig auszuliefern. Da ich keine gewerbliche Domina bin, wird das schon privat und spielerisch ablaufen, aber mir es erst damit und ich kann auch recht streng werden. Das macht mir ja auch Spaß und meine dominante Ader habe ich ja nicht erfunden, sondern die ist schon lange tief in mir verwurzelt.

Damit die Sache auch funktioniert solltest du ehrlich devot sein und kein Problem damit haben mir aufs Wort zu gehorchen und mir auch mal die Füße zu lecken. Wenn du brav bist darfst du auch meine Fotze lutschen, das gefällt mir ja selbst sehr gut. Aber mein wohlduftender Fotzensaft ist deine Belohnung und die musst du dir erst verdienen. Auch werde ich mit dir schlafen, aber auf meine Weise. Du wirst ans Bett gefesselt und dann binde ich deinen Penis ab und benutze ihn mir wie es mir beliebt. Aber vorher werde ich ausgiebig auf deinem Gesicht reiten und dich ausgiebig lecken lassen.

Aber stelle dich nicht darauf ein, so lieb bin ich nicht immer. Es gibt bei mir Zuckerbrot und Peitsche und es kann schon sein, dass ich dich auf meinem Strafbock schnalle und dir mit meiner Peitsche ordentlich den Arsch versohle. Und einen Umschnalldildo habe ich auch mit dem ich dir mal schön deinen Arsch ficken werde. Das macht mir nämlich auch echt viel Freude.

Ich erwarte auch, dass man sich gut mit dir unterhalten kann und lachen ist bei mir auch erlaubt. Es ist eine Mischung, ein geiles, bizarres Spiel und dieses Spiel möchte auch nicht nur einmal, sondern öfters mir dir spielen. Man braucht ja auch etwas Zeit um sich aufeinander einzustellen. Wenn du dir deiner Veranlagung sicher bist, darfst du dich bei mir bewerben. Und ich werde nur dich haben. Ein Sklave reicht mir, alles gibt nur Konfusionen. Und ich sollte auch deine einzige Domina sein.

Frau hält Peitsche im Mund

Gratis Anmelden und alles sehen